Hartwig Dilling Fine Art

Für meine abstrakten Gemälde verwandele ich mit einer speziellen Lasurtechnik das Holz in tiefe, “vor Farben leuchtende” Bilder, die ein Ankerpunkt für Kontemplation und Rückbesinnung in hektischen Zeiten sind.
In der Ruhe und Abgeschiedenheit eines nordhessischen Forsthauses wuchs ich von Kindesbeinen in Naturverbundenheit auf und erlernte früh die aufmerksame Wahrnehmung von und das Gespür für die Ästhetik der kleinen, einfachen Dinge. Meine ersten Versuche, Ruhe und Kontemplation durch analoge Fotografie zu finden bzw. auszudrücken traten aber zunächst hinter dem mir vermeintlich vorgezeichneten, klassischen Weg von Abitur und Jurastudium zurück.

Doch dieser Weg erfuhr seinen ersten Bruch, als ich von der Aufbruchsstimmung des jungen, boomenden IT-Marktes mitgerissen wurde und mein Studiums zugunsten einer Laufbahn im hektischen Alltag einer neuen entstehenden Branche aufgab. Gewissermaßen als Ausgleich kämpfte sich auch die Kunst mit ebenso starker Kraft von innen zurück in mein Leben. So folgten auf erste Werke erste Ausstellungen und eine eigene kleine Galerie bei Nürnberg – dennoch erschwerte mir die gefühlte Last von familiären und beruflichen Verpflichtungen erneut, mich mit vollem Mut und ungeteilter Leidenschaft der kontemplativen Kraft meiner Kunst zu widmen.
So vergingen die Jahre, bis mich zufällig eine Galeristin aus Leipzig entdeckte und mich ermutigte, mich und vor allem meine Kunst endgültig ernst zu nehmen. Eine Phase der Rückbesinnung infolge von Burnout und eines familiären Todesfalls wurde schließlich zum Zünglein an der Waage, und ich wendete mich fortan vollständig der abstrakten, kontemplativen Malerei zu. Von nun an arbeitete ich stetig an meiner Kunst und experimentierte mit Methoden und Materialien, bis ich nach etlichen Jahren meine eigene Lasurtechnik entdeckt und perfektioniert hatte. Heute verfolge ich mit meinen abstrakten Kompositionen konsequent und kompromisslos das Ziel, den Betrachter auf die selbe Art “zurück in die Gegenwart“ zu bringen – ein Effekt, den auch heute gerade im hektischen Berufsalltag bei mir nur die Kunst zu schaffen vermag. Ich möchte dir die Möglichkeit geben, mit meinen Bildern gedankenverloren nach Kraft und innerer Einkehr zu schürfen und so einen Ankerpunkt für Rückbesinnung zu setzen.

error: Advanced Mouse Commands are disabled.